Dancing at the End of the World
Design & Host
ZWISCHEN SCHATTEN UND LICHT

music: Sum 41 ~ Still Waiting

weather: cloudy, cold.

food, drink: breakfast right afterwards.

doing: writing this text, some planning.

done: wrote a oneshot, slept afterwards.

to do: laundry.

reading: J.K. Rowling ~ Harry Potter und die Heiligtümer des Todes.

writing: Sister Of The Moon chapter 11 / Zwischen Licht und Schatten

tv: turned off.

tele: nope.

words: Your words are like a gun in hand!

mood: bit tired, groggy, ill, okay so far.

desire: don't know right now xD

heart: beating, of course ^^


Hach ja. Es ist ja nicht so, dass ich mit den beiden Geschichten, an denen ich gerade schreibe, noch nicht alle Hände voll zu tun hätte und ich auch noch irgendwann wieder Mal an der Biographie schreiben sollte. Neiiiin, das Sandfrauchen wird nicht nur weinerlich, wenn es krank ist, es wird auch größenwahnsinnig und muss sich deswegen unbedingt an einem Projekt beteiligen, bei dem man 120 Kurzgeschichten zu 120 verschiedenen Stichworten schreiben muss.
Aber hey, Jack wollte es unbedingt. -.- Und der Kerl kann ... überzeugend sein. (Leute, er ist Profikiller! So jemandem widerspreche ich nicht!)
Deswegen kritzle ich jetzt hin und wieder ein paar Sätze an SOTM, weil sich das Ganze nämlich auch langsam aber sicher dem Ende (und den vielen actionreichen Folter-Szenen) zu neigen würde. <3 Und andererseits schreibe ich jetzt also auch an den 120 Kurzgeschichten, nachdem ich gestern um 1 Uhr einen Latte Macchiato und danach literweise Erkältungstee getrunken habe. Irgendwie hat das eine kreative Hirnwindung freigeschaufelt, daraufhin habe ich nämlich die erste Kurzgeschichte geschrieben. Um halb vier war ich dann jedenfalls im Bett.
Heute ganz gemütlich ... Frühstück, Wäsche aufhängen, kurz zu den Kühen gehen und danach Tee trinken und vielleicht bisschen schreiben. (:

Jedenfalls liebe ich diese Geistesblitze, da fühlt man sich immer so elektrisiert. :D

Mhmm ansonsten gibt's nicht viel Neues. Ist ja auch nichts Neues ... das Sandfrauchen ist richtig hübsch wehleidig, weil es krank ist, also nehmt bitte Rücksicht darauf. :P

Ist gerade auch so schöne Stille in meinem Kopf. (:
18.9.10 11:44
 
Gratis bloggen bei
myblog.de